14.05.2017 F-Junioren - Lehrstunde in Lomersheim

Gespeichert von Christian Schellin am Do, 18.05.2017 - 07:42 time

20170514_135158.jpg

Am Sonntag den 14.05.17 stand unser nächster Feldspieltag auf dem Programm. Angesichts der starken Gruppengegner setzten wir diesen Spieltag als F1-Spieltag für unsere „Großen“ an. Für unser Team am Start waren Benni, Fabian, Mikail, Paul, Samil, Amro, Jonas, Jannis und Philipp G.

Unsere Auftaktbegegnung fand dann auch gleich gegen unsere „Angstgegner“ den FV Löchgau 1 statt. Trotz hoher Motivation unserer Jungs gelang es nicht, dies auch spielerisch auf dem Platz umzusetzen. So bekamen wir von den Löchgauern eine kleine Gratis-Fußball-Lehrstunde. Zu deren starkem Auftritt kam noch unser fehlerbehaftetes Spiel dazu. Benni parierte im Tor zunächst noch hervorragend, ergab sich dann aber bald sichtbar -wie der Rest der Truppe- seinem Schicksal. Mit 0:6 gingen wir ohne den Hauch einer Chance vom Platz.

Im nächsten Spiel gegen TSV Aurich 1 fand unser Team dann aber besser ins Spiel. Zwar gerieten wir zunächst mit 0:2 in Rückstand, blieben aber dran und Mikail konnte nach tollem Solo zum 1:2 verkürzen. In einer starken Drangphase unserer Jungs bekamen wir leider unglücklich das 1:3. Trotzdem gelang uns ein ums andere Mal toller Kombinationsfußball. Fabian vernaschte seinen Gegenspieler und verkürzte trocken auf 2:3. Das Spiel wurde hitziger und es zeigte sich, dass die „Fair-Play-Liga“ ohne Schiedsrichter mitunter nicht immer zielführend ist. Nach kurzer Klauberei fingen wir uns schließlich noch den Treffer zum 2:4 ein. Dann war leider Schluss.

Das dritte Spiel gegen TSV Kleinglattbach 1 begann äußerst unglücklich mit einem Kopfball-Eigentor nach Einwurf des Gegners. Zeigten wir im vorigen Spiel noch recht unbeeindruckt Nehmerqualitäten, zeigten wir in diesem Spiel nicht viel, und vor allem nichts Zählbares mehr. Mit 0:3 verloren wir.

Auch im nächsten Spiel gegen TSV Ludwigsburg 1 blieben wir unserer Linie der letzten Partie treu und zeigten ebenfalls nicht viel. Pässe kamen selbst auf kurze Distanz nicht an, Zweikämpfen wurde aus dem Weg gegangen, dem Gegner wurde zu viel Raum und Zeit gelassen, das Abwehrverhalten war desolat. Ein Spiel mit wenigen hellen Momenten unserer Mannschaft ging dann auch in der Höhe verdient mit 0:5 verloren.

Die letzte Begegnung des Tages gegen die Gastgeber des TSV Phönix Lomersheim 1 zeigte unsere Mannschaft dann aber, dass sie doch zum Fußball spielen angereist sind. Besonders Benni im Tor stach heraus, indem er mit herausragenden Flugeinlagen einen Gewaltschuss nach dem anderen entschärfte. Trotz gutem Kampf und auch einigen schön herausgespielten Chancen gerieten wir mit 0:2 in Rückstand. Kurz vor Ende der Partie gab es einen Handelfmeter für uns und somit die Möglichkeit, unser drittes Turniertor zu erzielen. Mikail setzte den harten Schuss jedoch knapp über den Kasten und es blieb beim 0:2.

Ein Spieltag an dem wir unsere Klasse leider viel zu selten aufblitzen ließen. Auch wenn spielerisch nicht viel zusammenlief, zeigte das Team eine tolle Moral, ging nach jeder Niederlage aufs Neue auf den Platz um zu gewinnen. Dass dieses Vorhaben jedes Mal zum Scheitern verurteilt war, lag sicherlich auch an den enorm starken Gruppengegnern, was nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass das Zusammenspiel unserer Mannschaft an diesem Tag wirklich zu wünschen übrigließ. Aber was solls, es gibt Tage da verliert man. So einen Tag hatten wir eben erwischt, beim nächsten Turnier sieht es wieder anders aus. Danke allen Spielern und den Eltern die dabei waren!   

 

cs

 

20170514_135242.jpg

20170514_135731.jpg

20170514_140112.jpg