SGM III bleibt in der Erfolgsspur

Gespeichert von Alex Psarras am So., 30.09.2018 - 22:03

 

30.09.2018

Kreisliga B9, 7.Spieltag

Spvgg Bissingen II – SGM Riexingen III 3:6 (3:3)

 

Bei bestem Fußballwetter trat am vergangenen Sonntag die Dritte der SGM Riexingen in Bissingen bei der 2. Mannschaft der Spielvereinigung an. Die Riexinger reisten mit einer breiten Brust von vier Siegen aus fünf Spielen an und wollte in Bissingen in der Erfolgsspur bleiben.

Leider begann die Partie denkbar schlecht für die SGM. Bereits nach einer Minute zeigte der gut leitende Schiedsrichter auf den Punkt. Zuvor hatte Abwehrchef Kevin Streicher den Bissinger Stürmer zu Fall gebracht. Dieser verwandelte souverän zum 1:0 für Bissingen. Aber wie in der Vergangenheit konnte sich die SGM auf ihre Effizienz verlassen. Alexander Mayer schickte in der 5. Minute Florian Schaar auf der Außenbahn auf die Reise und dieser flankt mustergültig in die Mitte, wo Streicher gekonnt zum 1:1 einnickte. Doch bereits sieben Minuten später ging erneut Bissingen in Führung. Eine Flanke von außen wurde nicht konsequent verteidigt und der Stürmer nagelte den Ball unhaltbar unter die Latte ins Tor - 2:1. Das Spiel blieb spannend, da beide Abwehrreihen eher ungeordnet agierten, wodurch immer wieder Chancen auf beiden Seiten entstanden. Eine von diesen nutzte Schaar in der 28. Minute zum 2:2 Ausgleich. Mayer brachte eine Ecke gefährlich in die Mitte, wo Schaar zum Schuss kam und diesen im linken Winkel unterbrachte.

Wer nun dachte, dass das Spiel zur Ruhe kommen würde, der irrte sich gewaltig. Denn schon zwei Minuten später ging Bissigen erneut in Führung. Nach einem Einwurf durch Bissingen von der rechten Seite, bekam die SGM kein Zugriff auf den Ball. So kam dieser über die Mitte nach links außen, wo der Bissinger Stürmer mit einer Körpertäuschung am Außenverteidiger vorbei ging und mit einem gekonnten Außenristschuss Torwart Joachim Bäuerle keine Chance ließ. Doch auch darauf hatten die Riexinger die passende Antwort: nur drei Minuten später holte man den dritten Rückstand in diesem Spiel auf. Nach einem Pass von Mayer auf Can Copur ließ dieser zwei Verteidiger stehen und versenkte den Ball technisch stark mit links im Tor zum 3:3. Den Rest der 1. Halbzeit versuchten beide Mannschaften etwas ruhiger anzugehen, um sich nicht erneut ein weiteres Tor einzufangen.

Wie schon die letzten Spiele, konnte sich die SGM Riexingen auf eine starke 2. Halbzeit verlassen. Zwar hatte Bissingen deutlich mehr Spielanteile, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen. Entweder verfingen sie sich an der nun starken Abwehr um Abwehrchef Streicher, scheiterten am gut aufgelegten Towart Bäuerle oder verfehlten das Tor.

Ganz anders die Riexinger, die in der 2 Halbzeit eher auf Konter spielten und diese auch konsequent nutzen. So war es in der 60. Minute der eingewechselte Christian Reiter, der den Ball auf Höhe der Mittelinie eroberte und weiter spielte auf Schaar. Dieser zog mit Tempo in den 16er und flankte über die Abwehr zum freistehenden Marvin Müllner, der nicht lang fackelte und das Ding in den Maschen versenkte. Wieder 15 Minuten später war es erneut F. Schaar, der auf die Reise geschickt wurde. Im 16er behielt er die Übersicht und legte quer auf den mitgelaufenen Markus Bäuerle, der nur noch einschieben musste. Somit wurde Schaar zum Matchwinner mit einem Tor und drei Vorlagen. In der 90. Minute dann mal ein Tor ohne Beteiligung von Schaar. Nach einem Ballverlust der Bissinger in der Vorwärtsbewegung kam der Ball zu M. Bäuerle, der nur noch ins leere Tor einschieben musste, um seinen Doppelpack zu schnüren.

 

Wieder einmal konnte sich sie SGM Riexingen auf eine starke 2. Halbzeit und ihre gefährlichen Standards verlassen, die auch heute wieder der Schlüssel zum Sieg waren. Nun gilt es, die Siegesserie nächste Woche daheim gegen Walheim II weiter auszubauen.

Es spielten: J. Bäuerle - J.Rühle (55. S.Schmidt) – N.Wetzel – K.Streicher – M.Bäuerle (76.H.Plänich) – S.Hermann – A.Mayer(C) – F.Schaar – F.Scalambrino (52. C.Reiter) - C.Copur (83.M.Bäuerle) – D.Noack (52. M.Müllner)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Michael Hehl

jb