16.10.2016 F-Junioren - Starker Abschluss der Feldspiel-Saison

Gespeichert von Christian Schellin am Mo, 17.10.2016 - 19:30 time

Sternenfeld 1.jpg

Sonntagnachmittag fand für unsere „F1“-Jungs der letzte Feldspieltag des Jahres in Sternenfels statt. Auf die weite Reise machten sich für den TSV: Benni, Mattis, Fabian, Philipp G, Nick, Felix und Luca. Bei herrlich sommerlichem Herbstwetter durften wir uns noch einmal auf 5 Spiele auf feinem Rasen freuen.

In unser erstes Match gegen den TSV Weissach fanden wir schnell gut hinein. Wir erspielten uns tolle Chancen, so setzte sich Mattis schön über außen durch und flankte auf den vor dem Tor lauernden Fabian, leider versprang der Ball und wir mussten den uns auf den Lippen liegenden Torjubel vorerst wieder herunter-schlucken. Alle schalteten sich auch in der Devensive mit ein und so stellten wir ein Bollwerk für die gegnerischen Angreifer dar. Mutig nahmen wir die Zweikämpfe an, einen jedoch auch in unserem Strafraum, statt dem Ball trafen wir den Gegner. Elfmeter gegen uns. Aber die Weissacher hatten die Rechnung ohne unseren Keeper Benni gemacht, der den fälligen Strafstoß mit einem tollen Faustreflex parierte. Mattis und Nick erarbeiteten sich zusammen weitere Chancen, auch Felix konnte sich nach tollem Steilpass von Mattis gut durchsetzen, der satte Linksschuss aus vollem Lauf verfehlte das Tor nur denkbar knapp. So blieb es beim 0:0 Unentschieden. Die Spielanteile waren etwas mehr auf unserer Seite, bedenkt man jedoch den parierten Strafstoß gegen uns, konnten wir mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Im zweiten Spiel des Tages gegen SpVgg Renningen 1 rotierten wir etwas, Philipp sollte im Angriff für Gefahr sorgen und Mattis von hinten Ordnung und Sicherheit in unseren Spielaufbau bringen. Der Plan ging zunächst auf, Mattis fing den Ball in den eigenen Reihen ab und setzte Fabian vor dem Tor in Szene, der gegnerische Torwarte hielt jedoch seinen Kasten sauber, der Nachschuss ging vom Außenpfosten ins Toraus. Luca, Philipp und Fabian beherrschten das Mittelfeld, die Abwehr stand mit Mattis und Nick sicher und Benni ließ im Tor nichts anbrennen. Erneut waren wir die überlegenere Mannschaft, hatten jedoch zu wenig Zug zum gegnerischen Tor so dass es beim zweiten 0:0 des Tages blieb.

Dann mussten wir gegen die Gastgeber des SV Sternenfels ran. Fabian gab gleich zu Beginn der Partie die Richtung vor, als er direkt nach Anstoß der Gegner den Ball eroberte und auf das Tor marschierte. Sein Schuss wurde jedoch vom Keeper gehalten. Kurz darauf konnte Luca im Mittelfeld den Ball gewinnen, schickte Mattis mittig in den Strafraum, dieser verzögerte, zog zwei Abwehrspieler auf sich und legte den Ball auf den links einlaufenden Fabian. Dieser behielt die Ruhe und ließ dem gegnerischen Torwart diesmal mit einem satten Schuss ins kurze Eck keine Abwehrmöglichkeit. Das lang ersehnte erste Tor des Tages ließ den Knoten platzen und wie aufgedreht machten unsere Jungs weiter Druck. Es folgten zwei drei weitere gute Möglichkeiten unseres Teams. Mattis dribbelte im Mittelfeld zwei Gegner aus und schoss einfach mal aufs gegnerische Tor. Der Schuss wurde noch leicht abgefälscht und landete zum 2:0 im Netz. Kurz darauf folgte das 3:0 nach schöner Vorarbeit von Mattis auf Felix, der die Flanke direkt abnahm und eiskalt verwandelte. Die Abwehr mit Philipp und Nick agierte sicher, Benni war als Torspieler stets anspielbereit und sorgte für Ruhe. Souverän wurde diese Führung auch über die unbeabsichtigten 5 Minuten Nachspielzeit gebracht. Starker Auftritt der gesamten Mannschaft!

Im vierten Spiel gegen die Jungs und Mädels des FC Gerlingen 1 wurden wir direkt nach unserem Anspiel eiskalt erwischt, der Ball ging flöten, die Gegner schnappten sich das Spielgerät, marschierten außen an allen vorbei, die passgenaue Flanke in die Mitte fand ihre Abnehmerin, die humorlos zum 0:1 einschoss. Kurz darauf hatten die Gerlinger einen Eckball und nutzten unsere Zuordnungsprobleme in der Abwehr direkt zum 0:2. Mattis hatte die Faxen dicke, schnappte sich den Ball und dribbelte in die gegnerische Hälfte, zog aus vollem Lauf ab und beförderte den Ball unhaltbar in den Winkel zum 1:2 Anschlusstreffer. Im Spiel nach vorne gingen bei uns einfach zu viele Bälle zu leicht verloren und wir hatten es bis dahin nur Benni´s teilweise spektakulären Paraden zu verdanken, nicht höher in Rückstand zu liegen. Wieder ein zu einfacher Ballverlust im eigenen Angriff brachte dann aber doch das 1:3 für die Gerlinger, diesmal konnte Benni den Nachschuss nicht parieren. Immer wieder prüften die Gegner unseren Torwart, der mit allen Körperteilen hielt was es zu halten gab. Allmählich erwachten unsere Feldspieler dann aber auch zum Leben und erarbeiteten sich Chancen. Einen Einwurf von Mattis konnte Felix schön annehmen und aus sehenswerter Drehung direkt zum 2:3 einnetzen. Erneut war es anschließend Mattis, der einen Einwurf schön in Fabians Lauf in den gegnerischen Strafraum platzieren konnte. Fabian hielt eiskalt drauf und versenkte den Ball zum 3:3 Ausgleich im Tor. Dabei blieb es. Starkes Comeback unserer Mannschaft, die nach verschlafener Anfangsphase stark ins Spiel zurückkam!        

In unserem letzten Feldspiel des Jahres standen wir dem TSV Heimsheim 1 gegenüber. Wir wollten von Anfang an Druck machen und schnell unser erstes Tor erzielen. In der Vorwärtsbewegung verloren wir nur leider den Ball, den sich die Heimsheimer schnappten und mit einem klassischen Konter, nach schöner Hereingabe von außen mit 1:0 in Führung gingen. Ein starkes Solo schloss ein gegnerischer Angreifer kurz darauf mit einem unhaltbaren Hammer in den Winkel ab, 0:2. Unser Defensivspiel wurde konsequent vernachlässigt, verlorene Bälle nicht zurückerobert. Der Gegner hatte alle Zeit der Welt, sich den Ball an unserem Strafraum zurechtzulegen und mit einem schönen Schuss auf 3:0 zu stellen. Uns gelang durch Mattis lediglich noch der Ehrentreffer zum 1:3 durch einen wunderschön ausgeführten direkten Freistoß. Für eine erneute Aufholjagd fehlte die Zeit. Nachdem Luca nach dem dritten Spiel krankheitsbedingt passen musste und wir nur noch einen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, merkte man zusehends, dass unsere Jungs langsam mit den Kräften am Ende waren. Die vorigen starken Spiele forderten ihren Tribut und so war die Erleichterung über den Schlusspfiff groß. Mit dieser ersten und einzigen Niederlage an diesem Spieltag konnten alle gut umgehen und damit leben!

Insgesamt eine beeindruckende Leistung unserer Mannschaft. Bei herrlichem Herbst-Sonnenschein und auch ansonsten besten Bedingungen, konnten alle noch einmal das Spiel an der frischen Luft und hervorragendem Rasen genießen. Den Eltern und Trainern wurden spannende Spiele geboten, die einem alles abverlangten. Benni beeindruckte erneut im Tor, lange stand die 0. Das Team zeigte mit den beiden zu Null-Spielen, dem 3:0 Sieg, dem 3:3 Unentschieden und dem positiven Torverhältnis, zu was es spielerisch in der Lage ist, feine Spielzüge, schnörkellose Abschlüsse, starke kämpferische Mannschaftsleistung! Es hat unglaublich Spaß gemacht den Jungs zuzusehen. Glückwunsch und Danke an alle die dabei waren und unsere Mannschaft wieder super unterstütz haben!

Ein bisschen wehmütig darüber, dass die Feldspielsaison für dieses Jahr schon wieder zu Ende ist, blicken wir nun voll freudiger Erwartung voraus auf die bevorstehende Hallensaison!

 

cs

 

Sternenfeld 2.jpg

Sternenfeld 3.jpg

Sternenfeld 4.jpg

Sternenfeld 5.jpg