06.05.2017 F-Junioren - nichts zu holen in Neckarrems

Gespeichert von Christian Schellin am Mo, 08.05.2017 - 09:07 time

Neckarrems 2.jpg

 

06.05.2017 F-Junioren - nichts zu holen in Neckarrems

 

Samstag früh stand für unsere F-Jugend das Turnier um den Wanderpokal des VfB Neckarrems auf dem Plan. Bei bestem Fußballwetter traten für unsere Mannschaft an: Mikail, Philipp U., Fabian, Luca, Nick, Benni, Felix und Giacomo.

In unserem ersten Spiel gegen den TSV Asperg war unser Team von Anfang an präsent. Der Ball lief in den eigenen Reihen und wir erarbeiteten uns einige gute Torchancen heraus. Einen tollen Solo-Lauf von Mikail vollendete Luca eiskalt im Nachschuss zur 1:0-Führung. Die Asperger erspielten sich ihrerseits jedoch auch starke Möglichkeiten, scheiterten aber ein ums andere Mal an unserem starken Keeper Benni. Unser Team ließ den Gegnern im Anschluss jedoch zu viel Raum und Zeit, sodass diese ihr Spiel entfalten konnten und uns einige Male eiskalt erwischten. So lagen wir nach zwei herausragenden Einzelaktionen der Asperger und einem unglücklich abgefälschten Distanzschuss nach kurzer Zeit auch schon 1:3 hinten. Unser Team erwachte nun wieder zum Leben und wollte sich nicht mit dieser Niederlage zufriedengeben. Schließlich war es Philipp U., der einen beeindruckenden Sprint an Freund und Feind vorbei hinlegte und souverän zum 2:3 verkürzte. Zu einfache Ballverluste und zu wenig verbleibende Zeit verhinderten jedoch eine erfolgreiche Aufholjagd unserer Mannschaft. Nach gutem Spiel mussten wir uns letztendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Das zweite Spiel gegen VfB Obertürkheim kam leider nicht zustande, weil die gegnerische Mannschaft nicht zum Turnier angetreten war. So feierten wir einen 3:0-Sieg am grünen Tisch und überbrückten die freie Zeit mit einem Väter-gegen-Söhne-Spiel. Nur mühsam und mit übertriebenem körperlichen Einsatz konnten die Väter dieses Spiel knapp für sich entscheiden.

Im letzten Vorrundenspiel sahen wir uns nun den körperlich und spielerisch überlegeneren Jungs des FSV Waiblingen gegenüber. Diese eingespielte Truppe machte uns schnell klar, dass sie in einer anderen Liga spielt. Wir hatten in keiner Formation etwas dagegen zu setzen und waren meist in die Rolle des staunenden Zuschauers versetzt. Nach endlos langen 10 Minuten gingen wir mit 0:7 geschlagen vom Platz.

Mit diesem eindeutigen Ergebnis waren dann auch die Hoffnungen auf ein Weiterkommen als einer der vier besten Dritt-Platzierten dahin.  

Schade eigentlich, das vielversprechende erste Spiel machte Lust auf mehr. So war leider nach zwei Spielen auch schon alles wieder vorbei und wir traten den Heimweg an. Egal. Auch solche Tage gibt es und es werden auch wieder andere kommen. Danke an die Jungs und an die Väter die dabei waren, ihr wart ein starker Ersatz für das ausgefallene Spiel!

 

cs

 

Neckarrems 3.jpg

Neckarrems 1.jpg

Neckarrems 4.jpg