SGM II behält in torreicher Partie die Oberhand

Gespeichert von Alex Psarras am So, 27.05.2018 - 22:47 time

 

27.05.2018

Kreisliga B8, 28. Spieltag

SGM Riexingen II – SV Iptingen II 7:4 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen stand den Jungs der SGM II an diesem Sonntag die Zweitvertretung des SV Iptingen gegenüber. Für die Hausherren war gegen den Tabellenzwölften aus Iptingen ein Sieg Pflicht. 

Die Gastgeber brachten von Anfang an das Spielgeschehen unter ihre Kontrolle und schafften es gelegentlich, gegen die tief stehenden Gegner zu Torchancen zu kommen. Nach 18 Minuten konnten die Hausherren einer dieser Möglichkeiten zur 1:0 Führung nutzen. Francesco Scalambrino kam aus zirka zehn Metern frei zum Abschluss und ließ dem Iptinger Schlußmann keine Abwehrchance.  Danach drückten die Hausherren auf das 2:0, welches ihnen aber nicht gelingen wollte. In der 36. Spielminute erzielten die Gäste aus dem Nichts den 1:1-Ausgleich. SVI-Angreifer Brunhorn erzielte per direktem Freistoß das Tor. Mit diesem Ergebnis ging es für die Teams schließlich auch in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit änderte sich nichts am Spielgeschehen. Drei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Sven Hermann die erneute Führung für die Hausherren. In der 61. Spielminute konnte die SGM Riexingen II auf 3:1 erhöhen. Maximilian Marek zirkelte ebenfalls einen direkten Freistoß aus zirka 25 Metern über die Mauer ins Tor. Doch die Freude über die ausgebaute Führung währte nur vier Spielminuten. Durch den 3:2-Anschlusstreffer eröffnete der Iptinger Jurek Kaufmann eine torreiche Schlussphase. Nur eine Zeigerumdrehung später stellten die Hausherren den alten Abstand wieder her. Rechtsverteidiger Christian Reiter erzielte aus ungefähr 20 Metern mit einem gut platzierten, satten Schuss ins linke untere Toreck das 4:2.  Wenige Minuten später kamen die Gäste wieder auf einen Treffer heran. Nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive lag das Spielgerät nach einem Eigentor der Riexinger zum 4:3 im Netz. Wieder lediglich zwei Spielminuten später bekamen die Riexinger den Ball nicht aus der Gefahrenzone, was die Gäste in Person von Denis Scheier, der den Ball unhaltbar von der Strafraumgrenze im Gehäuse unterbrachte, bestraften.

Doch die Reaktion der Gastgeber ließ wiederrum nur zwei Minuten auf sich warten. Noah Wetzel erzielte unter kräftiger Mithilfe des Iptinger Torhüters die erneute Führung für die SGM. In der 80. Spielminute zirkelte der eingewechselte Gabriele De Giuseppe einen Fernschuss aus 16 Metern an den Innenpfosten des Tores. Den daraus entstandenen Nachschuss drückte Mike Renier zum 6:4 über die Linie. Kurz vor dem Abpfiff bekamen die Riexinger noch einen Strafstoß zugesprochen, welchen der ebenfalls eingewechselte Baydono souverän zum 7:4 Endstand verwandelte. Direkt nach dem Strafstoß beendete Schiedsrichter Dietmar Kotschik die Partie.

Es spielten: Marcel Mutz, Kevin Streicher, Ferdinand Pflugfelder, Sven Hermann, Christian Reiter, Steffen Mayr (36. Min Fabian Baydono), Francesco Scalambrino (58. Min Luca Nowak), Noah Wetzel, Mike Renier, Maximilian Marek (64. Min Sebastian Schmidt), Sascha Hermann (75. Min Gabriele De Giuseppe)

Die SGM bedankt sich herzlich bei allen Zuschauern!

Schiedsrichter: Dietmar Kotschik

Zuschauer: ca.60

km