Berlin, Berlin, ...

Gespeichert von Alex Psarras am Do, 06.09.2018 - 23:02 time

 

06.09.2018

Bezirkspokal, 1. Hauptrunde

SV Illingen I – SGM Riexingen I 1:3 (1:2)

SGM Riexingen II – SGM Sachsenheim I 4:2 (3:2)

 

Mit Erfolgen in der ersten Hauptrunde des Bezirkspokals kamen unsere erste und zweite Mannschaft dem Berliner Olympiastadion einen Schritt näher. Während die SGM I auswärts beim A-Ligisten aus Illingen einen souveränen Sieg einfuhr, bezwang die SGM II vor der heimischen Kurve den Nachbarn aus Sachsenheim, der ebenfalls in der A-Liga seine Spiele absolviert.

Unter Flutlicht und auf Bundesliga-würdigem Geläuf entwickelte sich am Mittwochabend zwischen Gastgeber Illingen und unserer Ersten eine interessante und abwechslungsreiche Partie. Die Hausherren standen sehr tief und empfingen Riexingen zumeist in der eigenen Hälfte. In Minute 19 stellte Illingen den eigentlichen Spielverlauf allerdings auf dem Kopf: Ein langer Ball erreichte Joschka Heugel auf der rechten Seite, der nach innen zog und mit links trocken vollendete. Die SGM ließ sich von diesem Rückschlag nicht aus dem Konzept bringen und spielte weiter munter nach vorne. Die Belohnung folgte in der 28. Minute: Ein Zusammenspiel von Mario Hohn und Marc Tröger auf der linken Seite vollendete Lukas Glaser zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit ging man dank Steffen Mayr`s trockenem Abschluss aus zwölf Metern verdient in Führung (43.).

In der zweiten Hälfte spielten die Gäste ihre Klasse souverän aus. Während Illingen zu keinen nennenswerten Offensivaktionen kam, erspielte sich unser Team Möglichkeit um Möglichkeit. Zum Leidwesen der mitgereisten Fans kam es allerdings erst spät zur Erlösung: Der eingewechselte Maximilian Marek ließ Verteidiger und Torhüter stehen und schloß somit einen finalen Konter in der 90. Spielminute zum 3:1-Entstand ab.

Unterhalten wurden die Riexinger Fans auch am heutigen Donnerstagabendspiel in Oberriexingen. Zwischen der SGM II und dem Gast aus Sachsenheim entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch. Die Heimmannschaft erarbeitete sich einige Abschlussgelegenheiten, woraus schließlich drei Tore in der ersten Halbzeit resultierten. Der wiselflinke Agostino Toscano schoß zum 1:0 ein, Alexander Psarras ließ das 2:1 folgen und Fabian Baydono das 3:2 per Freistoß - just vor der Halbzeitpause. Auch die Gastmannschaft spielte flott nach vorne, insbesondere über die schnellen Außenspieler. Folgerichtig konnte man die ersten beiden Riexinger Treffer jeweils kontern (25. Max Solomon, 33. Simon Blasig).

Nach dem Seitenwechsel war schnell der Deckel auf der Partie. In der 50. Spielminute holte Stürmerfuchs John Yar einen Elfmeter mit anschließendem Platzverweis des Sachsenheimer Torhüters heraus. Fabian Baydono sendete den eingewechselten Ersatzkeeper in die falsche Ecke und ließ das Netz ein viertes Mal zappeln.

Weiter geht’s für unsere Mannschaften am Wochenende mit Gastspielen in Riet (SGM I) und Sersheim (SGM II). Vielen Dank an alle Zuschauer für die zahlreiche Unterstützung.

ap