D2/D3-Junioren – Erfolgreicher Heimspieltag

Gespeichert von Mathias Follak am Mo, 23.04.2018 - 15:26 time

D2_2.JPG

Am 21.4.2018 war es mal wieder soweit. Die Heimspiele der D2 und D3 unserer SGM Markgröningen-Riexingen fanden gemeinsam nacheinander in Unterriexingen statt. Um 13.30 Uhr standen als erste unsere D2-Junioren auf dem Platz. Nachdem sie den Beginn der Rückrunde etwas inkonsequent begonnen hatten (1 Unentschieden, 1 Sieg, 1 Niederlage)


hatten wir uns ein entschlosseneres Auftreten in den noch anstehenden Spielen vorgenommen. Da auch unsere schärfsten Tabellengegner einmal patzen können, wäre so noch alles für den Tabellensieg drin.

Mit diesem Schwung ging es in die Partie gegen Steinheim 2. Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen es die Jungs unserer SGM von Anfang an nicht an Laufbereitschaft mangeln. Das war aber auch gegen einen Gegner wie Steinheim 2 unabdingbar und zahlte sich auch schnell aus. Durch unser Pressing kam es bei den Steinheimern immer wieder zu Ballverlusten und wir konnten in schnelle Konter umschalten. So wusste sich dann der Verteidiger der Gäste in Minute 4 nicht anders zu helfen und foulte unseren pfeilschnellen Linksaußen Jakob im Strafraum. Unser fair pfeifende Schiri Herrmann entschied folgerichtig auf Neunmeter, den David ohne lange zu fackeln zum 1:0 ins linke obere Eck platzierte. Eine gute Mannschaft wie Steinheim steckt jedoch dadurch nicht auf. Auch wir überließen durch unsaubere Pässe und teilweise mangelnder Aufmerksamkeit dem Gegner die Bälle, die dann mit hohem läuferischen Aufwand wieder eingefangen werden mussten. So ergab sich eine ähnliche Situation in Minute in Minute 15, als Leo nur noch mit etwas zu viel Körpereinsatz den Gegner kurz vor Nicos Tor stoppen konnte. Auch die Gäste verfügten über einen guten Strafstoßschützen und ließen Nico leider keine Chance beim 1:1 Ausgleich. Nach der Halbzeitpause gingen die Jungs noch einmal hochkonzentriert in die Zweikämpfe, was bei den herrschenden Temperaturen von 28°C größten Respekt verdient. In Minute 35 war es dann das schnelle Umschaltspiel unserer Jungs, die uns einen blitzschnellen Konter verwandeln ließ. Durch einen gut durchgesteckten Ball von Moritz konnte erneut David nach schnellem Dribbling den Keeper eiskalt ausspielen und zum 2:1 erhöhen. Die Moral der Steinheimer ließ jedoch immer noch nicht nach. Zwar konnten wir die meisten ihrer Konter schon im Mittelfeld unterbinden doch in Minute 39 wurde es noch einmal brenzlig vor unserem Tor. Doch Magnus behielt die Nerven und kratzte in letzter Sekunde das Leder von der Linie. In Minute 42 machten wir aber dann den Sack mit dem 3:1 zu, als der eben eingewechselte Louis den Ball auf den Fuß bekam und den unbedrängten David erkannte und querlegte. Der ging sofort ins Tempodribbling, ließ noch einen Gegenspieler und den Keeper aussteigen und brachte das Runde ins Eckige. Kurz vor Abpfiff ließen die Gäste dann noch einmal das Aluminium von Nicos Kasten erbeben, doch am Endergebnis gab es nichts mehr zu rütteln.

Es spielten: Nico R., Taylan, Leo, Moritz, Tom, Lucas S., Jakob, David, Tobias B., Mario, Louis, Ole und Magnus

D3.JPG

Gleich darauf wurde das Spielfeld umgebaut und die D3 der SGM Markgröningen-Riexingen trat auf dem D7 Feld gegen Murr 2 an. Unser Jungs hatten nun nach dem Heimsieg der 2. Mannschaft richtig Bock es ihnen gleich zu tun und ihnen in Nichts nachzustehen. Von Anfang an war richtig viel Energie in der Partie, die Laufbereitschaft stimmte und wir hatten die Gegner im Griff. Mit einem Traumtor eröffnete Nico C. den Torreigen. Im Seitfallzieher netzte er in Minute 15 zum 1:0 ein. Nur 10 Minuten später hatte Arda das Leder auf den richtigen Fuß bekommen und konnte somit zum 2:0 Pausenstand erhöhen. Doch das sollte es noch nicht gewesen sein von ihm seinen zweiten Treffer legte er dann in Minute 38 zum 3:0 nach. Besonders viele Aktionen wurde durch unseren Rechtsaußen Kiri eingeleitet, der unermüdlich seine Seite beackerte. Die Gäste waren aber keineswegs schwach. Sie kamen aber nur selten an unserem Abwehrbollwerk um Björn vorbei, und wenn doch stand da immer noch unser Topkeeper Finn, der fast Alles von der Linie kratzt. Nur einmal nutzten sie ihre Chance richtig gut aus und schlossen in Minute 41 zum 3:1 auf. Das sollte unseren SGM-Kickern jedoch die Laune am Tore schießen nicht vermiesen. Gleich in Minute 46 legte Nico erneut zum 4:1 nach und 9 Minuten später vollstreckte Lasse mit dem 5:1. Eine super Leistung unserer D3-Jungs, die sichtlich eine Menge Spaß dabei hatten.

Es spielten: Finn, Luis, Nico C., Kiri, Björn, Lendi, Felix, Lasse, Arda, und Jannis