D-Junioren SGM – Erfolgreiche Herbstrunde

Gespeichert von Mathias Follak am Mo, 13.11.2017 - 08:15 time

Zum letzten Punktspiel der Kreisstaffel-Herbstrunde traf unsere D9 auf den Tabellenletzten ihrer Staffel. Der heimische Rasen in Unterriexingen war ziemlich weich und rutschig. Bei dem typisch nasskalten Novemberwetter hatte sich wahrscheinlich selbst der eingeteilte Schiedsrichter eher dazu entschieden zu Hause zu bleiben. Jedoch konnte die Partie mit etwas Verzögerung noch dank unseres Ersatz-Schiri Herrmann angepfiffen werden. Wir starteten wie üblich recht angriffslustig und druckvoll in das Spiel. Unsere Gäste aus Erdmannhausen waren jedoch schnell überfordert. Die Begegnung war von Anfang an sehr einseitig. Bereits in der 2. Spielminute klingelte es in deren Kasten. Viel Gegenwehr spürten wir nicht, unsere Defensive stand fest und unsere Offensive machte sich munter zu schaffen vor dem Gästetor. So stand es zur Halbzeitpause 4:0. Alle Treffer durch David nach vorherigen Vorlagen durch unsre Mittelfeldspieler. Nach der Pause ging es gerade so weiter. Hier erhöhten dann Ole, Mario, David und Tobi zum Endstand von 9:0. Ein gutes Spiel unserer Jungs in einem ungleichen Duell. Einziges Manko waren wieder die liegengelassenen zahlreichen Torchancen. Ein zweistelliges Ergebnis wäre locker drin gewesen.

Es spielten: Finn, Taylan, Davide, Mario, Tom, Jakob, Alessandro, David, Nico, Lucas St., Ole, Tobias, Felix H., Björn und Ewan.

So beendete unsere D9 ihre Hinrunde mit einem guten 3. Tabellenplatz hinter Ossweil und SZ Kornwestheim gegen die wir jeweils unentschieden spielten. Weiterhin positiv bleibt zu vermerken, dass die D9 nicht ein einziges der bisher 12 Spiele verloren hat. Unsere D7 war da nicht weniger erfolgreich unterwegs. Sie verlor zwar eines der Punktspiele, aber das nur gegen den Staffelmeister. So kann die D7 auf einen erfolgreichen 2. Platz in ihrer Staffel zurückblicken.

Über das Lob aller Spieler in unserer SGM Markgröningen-Riexingen sind sich alle Trainer einig, besonders darüber, dass sich alle so gut aufeinander eingespielt haben. Stolz können wir auch auf unsere D1 sein, die sich in ihrer Leistungsstaffel auf einem Top Leistungsniveau präsentiert hat und zum Ende der Herbstmeisterschaft ungeschlagen den Meistertitel einfahren konnten.

MF